Alt-Immobilien

MIT STEUERFREIEM VERÄUSSERUNGSGEWINN UND HOHER ABSCHREIBUNG ZUM STEUERVORTEIL  Sie sind Eigentümer von Grundbesitz im Privatvermögen und haben keine oder nur noch geringe Abschreibungen? Sofern die Haltezeit mehr als 10 Jahre beträgt, kann der Grundbesitz steuerfrei veräußert werden. Dem Erwerber steht wieder das volle Abschreibungsvolumen zur Verfügung. Eine interessante Variante, vor allen für die Übertragung von Grundbesitz in der Familie! Auch für Immobilien im Betriebsvermögen haben wir Lösungen, sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Von |2018-06-07T14:08:00+02:0016. August 2018|STEUERGESTALTUNG|

Kreative Unternehmensnachfolge

WIE DIE UNTERNEHMENSNACHFOLGE OHNE BANKKREDITE GELINGT Bei der klassischen Unternehmensnachfolge erhält der Veräußerer einen einmaligen Veräußerungspreis, den der Jungunternehmer in der Regel durch seine Bank finanziert. Dies ist jedoch nicht immer die beste Alternative. Eine interessante Möglichkeit ist die Gründung einer Gesellschaft an der Jung- und Altunternehmer gemeinsam beteiligt sind. Durch geschickte Ausnutzung der jährlichen Steuerbelastung und von Veräußerungsfreibeträgen lassen sich enorme steuerliche Vorteile generieren. Zudem erfolgt ein sanfter Übergang des Unternehmens an einen qualifizierten Nachfolger. Das Model eignet sich besonders für kleine und mittelständische Unternehmen.

Von |2018-06-07T14:06:40+02:002. August 2018|UNTERNEHMENSNACHFOLGE|

Steueroptimierte Rechtsformwahl

BETRIEBSAUFSPALTUNG, GMBH & CO. KG ODER HOLDINGSTRUKTUR? Um die Steuerbelastung so gering wie möglich zu halten, sollte bereits frühzeitig mit der Wahl der Unternehmensrechtsform begonnen und die Struktur des Unternehmens optimiert werden. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen birgt die richtige Rechtsform enorme Steuervorteile. Neben den steuerlichen Effekten berücksichtigen wir auch die zivilrechtlichen Erfordernisse sowie die laufenden Kosten der gewählten Rechtsform! 

Steuern und Nachfolge

DIE RICHTIGE STEUER-STRATEGIE BEI DER UNTERNEHMENSNACHFOLGE Die Übernahme eines Unternehmens kann auf Seiten des Veräußerers und des Jungunternehmers zu erheblichen Steuerbelastungen führen. Insbesondere durch die Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Grunderwerbsteuer und Erbschaftsteuer. Mit der richtigen Strategie lassen sich durch die Ausnutzung von Steuerfreibeträgen und Abschreibungen erhebliche Steuervorteile generieren! 

Von |2018-06-07T14:05:58+02:005. Juli 2018|UNTERNEHMENSNACHFOLGE|

Unternehmensnachfolge

DIE OPTIMALE NACHFOLGE Sie möchten ein bestehendes Unternehmen übernehmen? Wir unterstützen Sie gerne bei ihrem Vorhaben. Dabei stehen Ihre Ziele und Visionen im Vordergrund! Die Übernahme eines bestehenden Unternehmens bringt viele Vorteile mit sich. Das Unternehmen ist am Markt aktiv und hat über die Jahre die Beziehungen zu Lieferanten und Mitarbeitern etabliert. Wir bieten Ihnen in unserer kostenlosen Nachfolgeberatung die Möglichkeit zu einem vertraulichen und kostenlosen Erstgespräch. Anmeldung unter: info@steuerberater-kubitza.de

Von |2018-06-07T14:05:29+02:0021. Juni 2018|UNTERNEHMENSNACHFOLGE|

Erfolgreich Gründen

BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHE BERATUNG VON EXISTENZGRÜNDERN DURCH DEN STEUERBERATER Sie möchten sich selbständig machen und suchen einen fachlich kompetenten und erfahrenen Ansprechpartner, mit dem Sie Ihr Gründungsvorhaben diskutieren und die Erfolgsaussichten prüfen können? Wir bieten Ihnen in unserer kostenlosen Existenzgründersprechstunde die Möglichkeit zu einem vertraulichen und kostenlosen Erstgespräch. Anmeldung unter: info@steuerberater-kubitza.de

Von |2018-06-07T14:05:37+02:007. Juni 2018|EXISTENZGRÜNDUNG|

Steuererstattung mit MBA, Master & Co.

Ein Abschluss zum MBA, Master oder Doktortitel birgt neben guten Karriereaussichten auch die Chance auf eine hohe Steuererstattung. Die Kosten für Studiengebühren, Laptop, Fahrtkosten usw. können steuerlich geltend gemacht werden. Und dies auch noch Jahre nach dem Studium. Viele unserer Mandate konnten sich in den vergangenen Jahren über Steuererstattungen zwischen 5.000 Euro und 10.000 Euro freuen. Kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenlose Ersteinschätzung!

Von |2018-06-06T14:30:08+02:001. Mai 2018|STEUERERKLÄRUNG|

Mehr Netto vom Brutto

MIT STEUERFREIEN BENEFITS BEIM MITARBEITER PUNKTEN Zunehmens wird die Kluft zwischen den vom Arbeitgeber gezahlten Bruttolöhnen und den verbleibenden Nettolöhnen der Arbeitnehmer größer. Dabei werden den Steuerbürgern stetig steigende Abgaben und Steuern zugemutet. Diese lassen sich mit attraktiven Gehaltsgestaltungen wie etwa der Übernahme von Kita-Beiträgen, Zahlung von Werkzeuggeld oder Überlassung von Smartphones deutlich reduzieren. Gerne beraten wir Sie zu Lösungen um einen Teil des Arbeitslohns lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei auszuzahlen. Eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer!

Von |2018-06-06T14:29:25+02:0029. April 2018|STEUERGESTALTUNG|

Mit dem Firmenfahrzeug Steuern sparen

LÖSUNGSANSÄTZE JENSEITS DER TEUREN 1-%-REGEL Die Freude über den neuen Firmenwagen ist schnell getrübt, wenn Unternehmer oder Arbeitnehmer die Privatnutzung betrieblicher Firmenfahrzeuge nach der 1-%-Regel versteuern. Oftmals entpuppt sich das vermeintlich günstige Automobil als teures Steuerobjekt. Gerne beraten wir Unternehmen und deren Arbeitnehmer zu steuergünstigen Alternativen rund um ihren Firmenwagen!

Von |2018-06-06T14:28:31+02:0029. April 2018|STEUERGESTALTUNG|